Hundeurlaub mit Hitze und Kälte


Tapetenwechsel, Temperaturenwechsel! Wer die schönsten Tage im Jahr mit seinem Vierbeiner am sonnigen Strand oder in den verschneiten Bergen verbringen möchte, sollte ein paar Dinge beachten. Denn auch für Hunde kann ein Klimawechsel ganz schön belastend sein!
Insbesondere empfindlichen oder älteren Hunden kann ein Klimawechsel schnell auf den Kreislauf schlagen. Deshalb sollte der Hund im Urlaub immer unter Beobachtung sein, damit im Bedarfsfall schnell gehandelt werden kann. Am Urlaubsort sollten die Aktivitäten nur langsam gesteigert und Stress weitestgehend vermieden werden.


Tollwut-Titer (Medizin)
aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Der Titer ist in der Biologie und Medizin ein Maß für eine Konzentration, z. B. eines Antikörpers, Antigens oder eines Virus. Er wird dadurch bestimmt, dass die Probe fortlaufend verdünnt wird und mit den Verdünnungen ein bestimmter Test auf den zu bestimmenden Stoff (z. B. Immunassay) durchgeführt wird. Die weitestgehende Verdünnung, bei der noch eine Reaktion nachweisbar ist, wird als Titer angegeben. Die Ermittlung des Titers war früher eine übliche Methode, um z. B. eine Immunität nach einer Impfung oder den Anstieg der Konzentration von Antikörpern während einer akuten Infektionskrankheit zu beurteilen.