oesterreichÖsterreich
          ein Hundeparadies

Österreich mit seinen Bergen und dem gemäßigten Klima ist für einen Urlaub mit Hund das ganze Jahr über der perfekte Urlaubsort. Besonders im Sommer bietet das kleine Land aus der Nachbarschaft mit seinem hohen Freizeitwert einen idealen Platz für einen tollen Urlaub. Bei herrlichen Wanderungen können Hund und Mensch so richtig auf ihre Kosten kommen!

oesterreich karteEinreisebestimmungen für den Hund

Wie in allen EU-Mitgliedstaaten darf auch nach Österreich der blaue Heimtierausweis nicht vergessen werden. Wichtig ist, dass der Hund ausreichend gegen Tollwut geimpft ist und dass dies in seinem Ausweis vermerkt wurde. Außerdem muss auch in Österreich der Hund eine deutliche Kennzeichnung durch einen Microchip oder eine Tätowierung haben.

Hunde-Urlaub in Österreich: Infos & Tipps

Im Sommer bieten die Berge mit langen Wanderstrecken das ideale Programm für Urlauber mit Hund: hier sind schier endloseHunde-Wanderungen möglich. Die Bergseen sind nicht nur ein Highlight für uns Menschen: über kalte Abkühlungen freut sich jeder Zwei- und Vierbeiner!

Auch ein Besuch in Wien ist mit Hund ein Erlebnis: Kilometerlange Wander- und Spazierwege sowie viele Auslaufzonen lassen unserem Hund die schöne Stadt in guter Erinnerung.

Gegen Hunde in Restaurants haben die Österreicher meistens nichts einzuwenden. Wenn doch, steht es meist vorne an der Tür. Es bieten sich aber immer viele Alternativen – also auch beim Essen müssen wir in Österreich nicht auf unseren Hund verzichten.

Zur Sicherheit sollten man immer Leine und Maulkorb dabei haben. Meist werden sie nicht gebraucht, man ist aber auf jeden Fall auf der sicheren Seite, z. B. an Haltestellen oder öffentlichen Verkehrsmitteln.